Masterpro Nivo Slider 3.x

Wöchentliches Gebet

Wöchentliches Gebet - 06. September 2023

Für Israel

Die folgenden Ausführungen entstanden in Anlehnung an Hinweise zum Gebet von Ofer Amitai, Pastor einer messianischen Gemeinde in Jerusalem.

Das eigentliche Problem

Röm 10,3-4:

„Denn da sie die Gerechtigkeit Gottes nicht erkannten und ihre eigene Gerechtigkeit aufzurichten suchten, haben sie sich der Gerechtigkeit Gottes nicht unterworfen. Denn Christus ist das Ende des Gesetzes, jedem Glaubenden zur Gerechtigkeit.“

Für diejenigen unter uns, die für die Wiederherstellung Israels beten, sind Röm 9 -11 und die zahlreichen Verheißungen, die im ganzen Wort Gottes zu finden sind, Leuchtsignale, die unsere Gebete leiten, unsere Herzen mit Glauben und Hoffnung stärken und unsere Seelen mit Vorfreude auf jenen TAG erfüllen, an dem Gott durch den Messias „die Sünde dieses Landes an einem einzigen Tag entfernen" wird (Sach 3,9).

Wir neigen dazu, die Beziehung derartiger Verse, wie wir sie oben zitiert haben, zum Rest des Römerbriefes zu ignorieren.

Wenn wir jedoch die Wurzel des Problems ignorieren oder übersehen, verlieren unsere Gebete für Israel an Kraft. Unsere Rechtfertigung geschieht allein aus Glauben und kann nicht durch Werke erlangt werden.

Vielleicht ignorieren wir diese Wahrheiten, weil wir das Verständnis für derartige Dinge verloren haben. (Wann bist du das letzte Mal von Dankbarkeit für das Blut des Lammes überwältigt auf dein Angesicht gefallen?)

Wöchentliches Gebet - 30. August 2023

Für Israel

Wo immer Jeshua hinkam, veränderten sich die Dinge. Nehmen wir zum Beispiel die Auferstehung des Lazarus. Obwohl Lazarus schon seit vier Tagen im Grab lag, war der Tag, an dem Jeshua kam, ein wunderbarer Tag für Lazarus, für seine Schwestern und für die ganze Gemeinde! Zweifellos endete dieser Tag mit einem Fest, nicht mit Weinen.

Wir werden einige Gedanken aus der Geschichte hervorheben und sie dann auf das anwenden, was Israel am Allermeisten braucht – das Erscheinen Jeshuas. Wir meinen damit nicht unbedingt Sein zweites Kommen - obwohl das wünschenswert wäre - sondern „bloß“, dass Er sich Seinem Volk geistlich offenbart und es erneut „anhaucht".

1. Es war Liebe, die zwei Tage länger wartete, und der Grund, weshalb Jeshua „zu spät" kam (Er verpasste sogar die Beerdigung.)

Joh 11,5-6:

„Jesus aber liebte Martha und ihre Schwester und Lazarus. Als er nun hörte, dass jener krank sei, blieb er noch zwei Tage an dem Orte, wo er war.“

In unserer Frustration und Sorge über den Zustand Israels täten wir gut daran, uns, wenn es uns so vorkommt, als ob Jeshua zu spät kommt, daran zu erinnern, dass es nicht Gleichgültigkeit ist sondern Liebe, die darauf wartet, genau zur richtigen Zeit zu kommen (selbst wenn es uns zu spät zu sein scheint).

Wöchentliches Gebet - 23. August 2023

Für Israel


Die folgenden Ausführungen entstanden in Anlehnung an Hinweise zum Gebet von Ofer Amitai, Pastor einer messianischen Gemeinde in Jerusalem.
Ps 122,1-10
„Von David, ein Wallfahrtslied. Ich freute mich über die, die mir sagten: Lasset uns ziehen zum Hause des HERRN!
Nun stehen unsere Füße in deinen Toren, Jerusalem.
Jerusalem ist gebaut als eine Stadt, in der man zusammenkommen soll, wohin die Stämme hinaufziehen, die Stämme des HERRN, wie es geboten ist dem Volke Israel, zu preisen den Namen des HERRN. Denn dort stehen die Throne zum Gericht, die Throne des Hauses David.
Betet für den Frieden Jerusalems: Es möge wohlgehen denen, die dich lieben! Es möge Friede sein in deinen Mauern und Glück in deinen Palästen! Um meiner Brüder und Freunde willen will ich dir Frieden wünschen.Um des Hauses des HERRN willen, unseres Gottes, will ich dein Bestes suchen.“
 
Jerusalem!
Gibt es irgendeine Stadt auf der Erde, die deutlicher für das Drama und den Kampf um die Erlösung durch Gott steht?

Seite 10 von 49

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.