Wachen und Beten - November 2019

Fürbitte für Deutschland

"Als der Herr solches sah, mißfiel es ihm, … und er verwunderte sich, dass es keinen gab, der Fürbitte tat" (Jes 59,15b.16).

"Alles, was für unser Leben und unsere Frömmigkeit gut ist, hat Seine göttliche Macht uns geschenkt…Darum setzt allen Eifer und Fleiß daran… " (2 Petr 1,3.5)

"Ich nehme heute Himmel und Erde wider euch zu Zeugen: Ich habe euch Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt; so erwähle nun das Leben, auf dass du lebest, du und dein Same, indem du den Herrn, deinen Gott, liebst, seiner Stimme gehorchst und ihm anhangst; denn das ist dein Leben" (5 Mose 30,19-20).

 "Siehe, die Hand des Herrn ist nicht zu kurz zum Retten und sein Ohr nicht zu hart zum Hören; sondern eure Schulden sind zu Scheidewänden geworden zwischen euch und eurem Gott, und eure Sünden verbergen sein Angesicht vor euch, dass er euch nicht erhört! Denn eure Hände sind mit Blut befleckt und eure Finger mit Unrecht; eure Lippen reden Lügen, und eure Zunge dichtet Verdrehungen… man vertraut auf Nichtiges und redet unnütze Worte… Sie gehen auf krummen Wegen; wer auf ihnen geht, der hat keinen Frieden… unsere Übertretungen sind zahlreich vor dir, und unsere Sünden zeugen wider uns… Also wurde das Recht verdrängt, und die Gerechtigkeit zog sich zurück… Als der Herr solches sah, missfiel es ihm,… dass kein Recht da war; er sah auch, dass kein Mann vorhanden war, und verwunderte sich, dass es keinen gab, der Fürbitte tat" (Jes 59,1-4.8b.12.15b-16).

"Wer Unrecht tut, der tue weiter Unrecht, und wer unrein ist, verunreinige sich weiter, und der Gerechte übe weiter Gerechtigkeit, und der Heilige heilige sich weiter" (Offb 22,11).

"Seid ihr nun mit Christus auferstanden, so suchet, was droben ist, wo Christus ist, sitzend zu der Rechten Gottes. Trachtet nach dem, was droben, nicht nach dem, was auf Erden ist" (Kol 3,1-2).

Gebet für die Gemeinde

Wo wir inzwischen sind…

Der letzte konservative Bischof der Evangelischen Kirche in Deutschland scheidet aus seinem Amt.

Rentzing geht Ende Oktober

„Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens braucht ein neues geistliches Oberhaupt… Der als erzkonservativ geltende 52-Jährige, der seit 2015 Landesbischof ist, war wegen der Mitgliedschaft in einer schlagenden Verbindung in die Kritik geraten… In einer Online-Petition hatten Leipziger Christen von Rentzing eine Distanzierung 'von den neuen Rechten' gefordert… Rund 150 Menschen hielten vor dem Landeskirchenamt, wo die Kirchenleitung tagte, eine Mahnwache für Rentzings Verbleib im Amt, mit Gesang und Kerzen. Dazu hatte die Sächsische Bekenntnisinitiative aufgerufen, die sich gegen homosexuelle Lebenspartnerschaften im Pfarrhaus und die Segnung Homosexueller richtet, der Rentzing vor seiner Wahl zum Bischof als Pfarrer im Erzgebirge und Vogtland angehörte.“

https://www.welt.de/regionales/sachsen/article202283600/Rentzing-geht-Ende-Oktober-Bischofswahl-Ende-Februar-2020.html?wtrid=onsite.onsitesearch

Dazu aus der „Erklärung des Landesbischofs“ zu seinem Rücktritt:

„Ich stehe für konservative Positionen und Werte, die ich in einem langen Entwicklungsprozess für mich als richtig erkannt habe. Dabei war die Begegnung mit Jesus Christus und mein Glaube für mich prägend. Der Weg in die Kirche hat mich verändert. Positionen, die ich vor 30 Jahren vertreten habe, teile ich heute nicht mehr…"

Dr. Carsten Rentzing
Landesbischof
Dresden, 11. Oktober 2019“

https://www.welt.de/regionales/sachsen/article201845366/Landesbischof-Carsten-Rentzing-kuendigt-Rueckzug-an.html?wtrid=onsite.onsitesearch

„Rentzing bezeichnet sich als 'konservativer Lutheraner' und gilt als 'scharfer Kritiker des Mehrheitsprotestantismus'. Er kritisiert die Position, 'alle Menschen seien okay' und bedürften nicht der Erlösung durch die Gnade Gottes. Evangelische Theologen, die dies verträten, würden 'Jesus Christus als Bringer des Heils verdunkel[n]' und ein Herzstück des Glaubens aufgeben… Rentzing lehnt die gleichgeschlechtliche Ehe und das Zusammenleben homosexueller Pfarrer mit ihren Partnern nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz im Pfarrhaus ab.“ 

https://de.wikipedia.org/wiki/Carsten_Rentzing

Wir bedauern das Ausscheiden von Herrn Dr. Rentzing aus diesem Amt. Leider bestätigt damit die EKD, dass sie sich von ihrer theologischen Ausrichtung her von den Aussagen und der Wahrheit der Bibel völlig entfernt hat.

Wie können wir hier beten?

"Ihr seid das Licht der Welt… So lasst euer Licht leuchten vor den Menschen, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater, der in den Himmeln ist, preisen" (Mt 5,14.16).

"Denn ihr waret einst Finsternis; nun aber seid ihr Licht in dem Herrn. Wandelt als Kinder des Lichts!" (Eph 5,8).

  • Wir können danken, dass Gott Seine Gemeinde in die Welt gesetzt und befähigt hat, Licht in dieser Finsternis zu sein.
  • Wir bitten, dass Gott in der Gemeinde einen Hunger und Durst nach Heiligung, Gerechtigkeit und Wahrheit erweckt.

"Da ihr zu ihm gekommen seid, als zu dem lebendigen Stein, der von den Menschen zwar verworfen, bei Gott aber auserwählt und köstlich ist, so lasset auch ihr euch nun aufbauen als lebendige Steine zum geistlichen Hause, zum heiligen Priestertum, um geistliche Opfer zu opfern, die Gott angenehm sind durch Jesus Christus" (1 Petr 2,4-5).

  • Wir bitten, dass Jesus in Seine Gemeinde Hirten und Lehrer einsetzt, die nach den Ordnungen der Bibel leben und Sein Wort lehren.
  • Wir bitten, dass der Herr uns die Hingabe schenken möge, die wir brauchen, um lebendige Steine in Seiner Hand zu sein, die Er gemäß dem Eckstein, Jesus, verändern kann.
  • Wir beten, dass der Herr uns zu Seinem geistlichen Haus zusammenfügen möge.
  • Wir bitten, dass die Christen ihren Individualismus und ihr egozentrisches Verhalten überwinden mögen, um das ganze Haus in den Blick zu bekommen und ihren Platz darin zu erkennen.

"Ich will ihnen ein Herz geben, dass sie mich erkennen sollen, dass ich der Herr bin, und sie sollen mein Volk sein, und ich will ihr Gott sein; denn sie werden sich von ganzem Herzen zu mir bekehren" (Jer 24,7).

  • Lasst uns den Herrn anrufen, dass Er uns das Herz geben möge, Ihn zu erkennen - ein Herz, das versteht, dass wir Sein Volk sind und nicht uns selbst gehören und auch nicht der Welt.
  • Lasst uns den Herrn anrufen, dass Er uns einen "Geist der Umkehr“ schenken möge - ein reuevolles Herz, das ganz Ihm gehören möchte.

Gebet für unser Land

Beziehung zu Israel

Jugendorganisation von Angela Merkels Partei fordert Jerusalem als Hauptstadt Israels

„Mit rund 105.000 Mitgliedern verabschiedete die JU am Wochenende eine Resolution mit dem Titel 'Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt'. Berichten in deutschen Medien zufolge forderte die JU die CDU- und CSU-Parteien im Bundestag auf, 'den Beispielen der USA, Russlands und Guatemalas zu folgen und die deutsche Botschaft nach Jerusalem zu verlegen und Jerusalem daher als Hauptstadt Israels anzuerkennen'."

Das JU-Dokument besagt, dass eine anhaltende Weigerung der deutschen Bundesregierung, ihre Botschaft zu verlegen, das Verhältnis zwischen Deutschland und Israel weiterhin schädigen könnte…

Die Jerusalem Post berichtete im Jahr 2018, dass Merkel sich intensiv bei europäischen Ländern dafür einsetze, ihre Botschaften nicht nach Jerusalem zu verlegen…

Laut der Tageszeitung Hannoversche Allgemeine Zeitung lehnte der außenpolitische Sprecher der CDU, Jürgen Hardt, Abgeordneter im Bundestag, die Forderung der JU mit den Worten ab: "Der Umzug der Botschaft würde keine Probleme lösen, sondern neue Probleme schaffen."

Quelle: Jerusalem Post (Original Englisch, Übersetzung IFI-D)
https://www.jpost.com/Diaspora/Youth-org-of-Angela-Merkels-party-call-for-Jerusalem-as-Israels-capital-604810

Junge Liberale fordern, die Hisbollah als terroristische Vereinigung einzustufen

„Ria Schröder, Vorsitzende der Jugendorganisation der Freien Demokratischen Partei Deutschlands, gab am Montag bekannt, dass die fast 10.000-köpfige Gruppe eine Resolution verabschiedet hat, in der Deutschland und die Europäische Union aufgefordert werden, die gesamte Hisbollah Bewegung als terroristisch einzustufen.

Schröder schrieb auf Twitter: 'Die Hisbollah ist in ihrer Gesamtheit eine terroristische Organisation und sollte in Deutschland und der EU als solche klassifiziert werden…'

Die Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist vehement gegen ein vollständiges Verbot der Terrororganisation Hisbollah in Deutschland, in der 1.050 Hisbollah-Mitglieder und Unterstützer operieren…Deutschland und die EU haben lediglich den militärischen Flügel der Hisbollah verboten…

Die Jerusalem Post erfuhr, dass der US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, die Merkel-Regierung bei jedem Treffen mit deutschen Regierungsvertretern auffordert, die Hisbollah zu verbieten."

Quelle: Jerusalem Post (Original Englisch, Übersetzung IFI-D)
https://www.jpost.com/Middle-East/German-groups-Classify-Hezbollah-as-a-terrorist-organization-606137

FDP: Hisbollah muss als Terror-Organisation gelten

„Die FDP will sich dafür stark machen, dass Deutschland die Hisbollah als Terror-Organisation behandelt. Das hat der Bundesvorstand der Partei am Montag beschlossen. Deutschland soll demnach auch in der EU für einen solchen Schritt werben. …"

https://www.israelnetz.com/politik-wirtschaft/politik/2019/10/29/fdp-hisbollah-muss-als-terror-organisation-gelten/?

Wie können wir beten?

"Jerusalem… ist die Stadt des großen Königs" (Ps 48,3; Mt 5,35).

  • Wir können danken, dass die Junge Union diesen Antrag gestellt hatte
  • Wir bitten, dass dieser Antrag weitere Befürworter findet und dieses Thema nicht zur Ruhe kommt, bis eine deutsche Regierung Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennt
  • Lasst uns danken, dass die „Jungen Liberalen“ die Wahrheit über die Hisbollah aussprechen und entsprechende Konsequenzen einfordern.
  • Wir beten, dass im Bundestag das Thema so lange auf die Tagesordnung kommt, bis die Hisbollah in ihrer Gesamtheit als Terrororganisation eingestuft ist.

Deutschland: Handel mit dem Iran

„Ein europäisch-iranisches Handelsforum in Berlin erzürnt den US-Botschafter und Regimegegner. Bemerkenswert: Die Hotelkette Maritim erteilte 2017 AfD-Politiker Höcke Hausverbot. Im Fall der Konferenz des Handelsforums verzichtet sie hingegen auf eine inhaltliche Bewertung…

Veranstaltungsort des Handelsforums ist das 'Maritim Hotel Berlin'. Eine Unternehmenssprecherin teilte auf WELT-Anfrage mit: Es sei nicht die Aufgabe eines privatwirtschaftlichen Unternehmens, 'die inhaltliche Ausrichtung dieser Veranstaltungen zu bewerten oder Kunden von unserem Hotelangebot auszuschließen'.

Im Februar 2017 hatte das noch anders ausgesehen. Björn Höcke, …, wurde damals vor dem Bundesparteitag im 'Maritim Hotel Köln' ein Hausverbot erteilt.

… Als Sprecher sind der iranische Botschafter in Deutschland, Mahmoud Farazandeh, der Leiter der Wirtschaftsabteilung des Auswärtigen Amts, Miguel Berger, sowie Wirtschaftsakteure aus dem Iran und Europa angekündigt. Auch der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses des Bundestags, Klaus Ernst (Linke), nimmt teil…

Kazem Moussavi, Sprecher der oppositionellen Green Party of Iran, hält es für 'doppelmoralisch, wenn das Hotelmanagement den Top-Lobbyisten und dem Botschafter des iranischen Regimes, das den Holocaust leugnet, Israel vernichten will und die eigene Bevölkerung terrorisiert, eine Bühne bietet'."

https://www.welt.de/politik/deutschland/article200524702/Hotelkette-Maritim-Hausverbot-fuer-Hoecke-aber-nicht-fuer-Irans-Vertreter.html

Trotz der Proteste fand die Konferenz statt. Danach wurde von STOP THE BOMB folgende Einschätzung herausgegeben:

„Das erklärte Ziel dieser Konferenz war es, den Handel zwischen Europa und Iran trotz der US-amerikanischen Sanktionen in Gang zu bringen und dabei das iranische Regime als akzeptablen Geschäftspartner zu etablieren.

Auf der Veranstaltung machte der Büdinger Rechtsanwalt Harald Hohmann, spezialisiert auf Zoll- und Exportrecht, in seinem Vortrag “Sanctions & EU-Anti-Boycott Regulations” Möglichkeiten des Handels europäischer Konzerne mit iranischen Unternehmen zum Schwerpunkt. Dabei wählte er reale Fälle aus, deren Abschlüsse gerade vorbereitet werden: 

  1. Autofirma – Autoteile, die auf der Sanktionenliste stehen. Wert: ca. 6 Million€/Jahr
  2. Eine Edelstahlfirma, steht auf Sanktionenliste, will weiter liefern.
  3. Petrochemie Waren auf Liste, will weiter liefern 5 Millionen€/Jahr.

Hohmann erklärt den etwa 50 interessierten Zuhörern, über welche Wege Geschäfte wie diese mit Iran dennoch möglich seien…

Klaus Ernst (Abgeordneter der Linken im Bundestag) forderte die Ausweisung des US-amerikanischen Botschafters Richard Grenell, da dieser sagte, die europäischen Regierungen finanzierten mit dem Nuklear-Abkommen iranischen Terror. Ernst sah darin eine “Ungeheuerlichkeit". 

Wie können wir beten?

"So seid nun verständig, ihr Könige, und lasst euch warnen, ihr Richter auf Erden! Dienet dem HERRN mit Furcht …, dass er nicht zürne und ihr umkommt auf dem Wege" (Ps 2,10-12).

  • Dank für die Arbeit von „Stop the Bomb“
  • dass Deutsche Firmen keine Geschäfte mit dem Iran machen
  • dass Klaus Ernst von der Partei die Linke sein Abgeordnetenmandat niederlegen muss
  • dass die Geschäfte mit Israel wachsen und kein Boykott israelischer Waren aus Judäa und Samaria und vom Golan stattfindet 

Medien

Öffentlich rechtlich zum Islam konvertieren:

Mit den fast acht Milliarden Euro, die ARD, ZDF & Co jedes Jahr einnehmen, wird auch ein ausschliesslich von Muslimen produzierter You-Tube-Kanal finanziert, auf dem unter anderem Werbung für den Übertritt zum Islam gemacht wird. In der Sendung "Fietes Konversion. Mein Weg zum Islam" berichtet Islamkonvertit Fiete Aleksander, wie er den Weg zum Islam gefunden habe…

Der Film wurde auf einem von ARD und ZDF finanzierten islamischen You-Tube-Kanal namens "Datteltäter" gezeigt, der derzeit 355 000 Abonnenten hat.

Aleksander, das ist bemerkenswert, gehört selbst zum Redaktionsteam der "Datteltäter". Er interviewt sich also selbst über seinen eigenen Glauben. Das ist etwa so, wie wenn Peter Hahne zu seiner Zeit als ZDF-Moderator im "heute-journal" befragt worden wäre, wie er den Weg zu Jesus gefunden hat… Mina Ahadi vom Zentralrat der Ex-Muslime äußerte sich schockiert über den Film und auf welch naive Art sich das öffentlich-rechtliche Fernsehen dem Thema widmet…

Was sagen die Verantwortlichen dazu? - Man könne die Kritik "nicht nachvollziehen", man nehme den "öffentlich-rechtlichen Auftrag, gerade mit dem Format ‚Datteltäter‘, besonders ernst", der Beitrag sei von einer Redaktion erarbeitet worden, die "ihrer journalistischen Sorgfaltspflicht nachgeht"…

…. Wenn die Öffentlich-Rechtlichen islamisches Fernsehen machen, dann machen sie es auch 100-prozentig. Ein Foto auf der Facebookseite der "Datteltäter" zeigt das Redaktionsteam, sechs Männer und vier Frauen: Alle Frauen tragen einen Hidjab.

Quelle: Zeitschrift Factum (Schwengeler Verlag) 08/19 S, 9 Medien/Islam

Wie können wir beten?

"Sie machen ihren Zunge zu einem gespannten Bogen; Lüge, nicht Wahrheit herrscht im Land, gehen von einer Bosheit zur andern, mich aber achten sie nicht, spricht der HERR" (Jer 9,2).

  • Dank für Medien (wie z.B. die Zeitschrift "factum"), die die Wahrheit berichten
  • Bitte um Unterscheidungsvermögen für die Mediennutzer
  • Schutz für Journalisten/Berichterstatter, die für die Wahrheit aufstehen
  • Entfernung von Personen aus dem Medienbereich, die sich gegen die Wahrheit entschieden haben. 

"Die auf Ihn sehen, werden strahlen vor Freude,  und ihr Angesicht soll nicht schamrot werden" (Psalm 34,6)

 

Heinz-Jürgen Heuhsen, 01. Oktober 2019

 

Wir von IFI-D befinden uns in engem und regelmäßigem Austausch mit Ofer Amitai. Anregungen aus diesem Austausch gehen auch in diese Veröffentlichung mit ein. Ofer Amitai ist Pastor einer Gemeinde in Jerusalem und leitet das Israel Prayer Center. Deren wöchentliche „prayer directions“ (englischsprachig) sind hier einzusehen. https://www.israelprayercenter.org/weekly-prayer-intercession