"Berührungen" Nr. 01

Offenbarung 1,3-6

V 3 "Gesegnet, wer liest und die da hören die Worte der Weissagung, und bewahren, was darin geschrieben steht! Denn die Zeit ist nahe."

V4 "Johannes an die sieben Gemeinden in Asien: Gnade sei mit euch und Friede von Ihm, der da ist und der da war und der da kommt, und von den sieben Geistern, die vor seinem Throne sind,

V5  "und von Jesus Christus, dem treuen Zeugen, dem Erstgeborenen von den Toten und dem Herrscher über die Könige der Erde. Ihm, der uns liebt und uns durch sein Blut von unsren Sünden gewaschen"

V6 "und uns zu Königen und Priestern gemacht hat für seinen Gott und Vater: ihm gehört die Herrlichkeit und die Macht in alle Ewigkeit! Amen."

 
V 3  „Gesegnet, wer liest und die da hören“ – wenn du gesegnet, froh, ermutigt sein willst – dann lies das Wort Gottes heute. Höre weniger Nachrichten und mehr Wort Gottes. Das ist die Quelle der Wahrheit, der Ermutigung, des Segens – niemand kann dir das wegnehmen.
 
V4  „Gnade sei mit euch und Friede“ Das ist es, was heute vom Himmel auf dich herabkommt – Gnade von Gott und Friede.
 
V4 „von Ihm, der da ist und der da war und der da kommt“ – Gott IST. Er ist der Gegenwärtige, Er ist in deiner Gegenwart. Er IST immer. Gott ist immer der, der Er ist, und alles, was Er ist – und zwar jetzt! Wenn du zurückschaust, erkennst du – Er war immer da. Als deine Vergangenheit deine Gegenwart war, war Er in Seiner Fülle gegenwärtig. Und Er hat auch versprochen, dass Er kommen wird. Wenn die Zukunft Gegenwart wird, wird Er auch da sein. Er hat gesagt: Ich werde kommen. Er hat es versprochen.
 
V5  „dem treuen Zeugen“ – Gott ist treu. Alle Seine Verheißungen sind Ja und Amen. Er ist von den Toten auferstanden, Er lebt und ist gegenwärtig und regiert.
 
V5  „Herrscher über die Könige der Erde“ – Er ist der absolute Herrscher über alle Mächte, Gewalten, Könige, Regierungen, Präsidenten, Premierminister… Sie unterstehen alle Ihm, der über alle regiert.
 
V5  „Er liebt uns“ – Er hat uns am Kreuz geliebt und liebt uns auch heute mit derselben Inbrunst. Lass Dein Herz und Deine Gedanken mit dieser Wahrheit erfüllt werden. ER hat uns von unseren Sünden gewaschen – durch Sein eigenes Blut. Danke Ihm dafür, bis die Realität dieser Wahrheit dein Herz ausfüllt.
 
V6  „Er hat uns zu Königen und Priestern gemacht für Gott“ – So sieht Gott dich: als Seinen Diener, zugehörig zu Seiner Priesterschaft. Lass es zu, dass dieser Gedanke Besitz von dir ergreift. Es ist heute nötiger denn je, dass wir diese priesterliche Berufung erfüllen: Fürbitte tun. Beten. Gott wartet darauf, dass Seine Beter Ihn anrufen und Ihn um Erbarmen und Errettung anflehen.
 
V6  „Amen“ – Wenn wir Amen sagen, meinen wir gewöhnlich damit: „Lieber Herr, lass das so geschehen, bring das doch zustande“ oder etwas in diesem Sinne. Wenn Gott Amen sagt, bedeutet das: „So ist es! Das ist wahr!“ Lasst uns heute jubeln über unseren Gott, Erretter, Meister und König.

Drucken   E-Mail